Wir feiern wieder öffentliche Gottesdienste!

Am kommenden Sonntag beginnt um 10 Uhr in der Martinskirche wieder der erste öffentliche Gottesdienst in der protestantischen Kirchengemeinde Grünstadt. Das hat das Presbyterium am Dienstagabend beschlossen.

Foto: Eva Markutzik

Am kommenden Sonntag beginnt um 10 Uhr in der Martinskirche wieder der erste öffentliche Gottesdienst in der protestantischen Kirchengemeinde Grünstadt. Das hat das Presbyterium am Dienstagabend beschlossen. Wer teilnehmen möchte, muss am Samstag zwischen 9 und 11 Uhr im Gemeindebüro unter der Nummer 22 53 anrufen. Die Anmeldung ist zwingend erforderlich. Dabei werden auch die persönlichen Kontaktdaten erhoben und für 3 Wochen aufbewahrt, um die staatliche Forderung nach einer möglichen Nachverfolgung von Infektionsketten zu erfüllen. Es ist Pflicht, die Kirche mit Maske zu betreten und die wegen des Mindestabstandes von 2 Metern ausgewiesenen Sitzplätze zu benutzen. Pfarrer Andreas Funke und Kantorin Katja Gericke-Wohnsiedler werden die Gottesdienstbesucher empfangen und auf die Plätze einweisen. Die Liedtexte werden für jeden Gottesdienst neu ausgedruckt. Pfarrerin Traude Prün und die Pfarrer Andreas Funke und Christopher Markutzik bitten, keine falsche Rücksichtnahme walten zu lassen: Jeder, der am Gottesdienst teilnehmen möchte, sei herzlich willkommen. Sollten sich erkennbar mehr Menschen anmelden, als es derzeit Plätze gibt, werde zeitnah ein zweiter Gottesdienst angeboten. Die Pfarrer freuen sich auf den Wiederbeginn der öffentlichen Gottesdienste, auch unter den strengen staatlichen Auflagen könne man die Freude am Evangelium miteinander teilen. Die stark besuchten Online-Gottesdienste der Kirchenregion Grünstadt werden weiterhin wöchentlich gefeiert und jeweils am Sonntag ins Internet gestellt, ebenso werden weiter die täglichen Telefon- und die Mittwochsandachten gesendet.